Der Förderverein in Aktion


Adventsbacken für alle Grundschüler

 

  

Gemeinsam mit den Kindern in der Vorweihnachtszeit zu backen – ein „Muss"  in jeder guten Kindererziehung. Doch wie oft fehlt uns in der Hektik des täglichen Tagesgeschäftes die Zeit dafür. Der gemeinsame Backtermin wird verschoben, oft genug verbleibt er ganz. Wie schade, liegt doch nachweislich in der Gemeinsamkeit des Handelns von Erwachsenen und Kindern die Hauptstärke erzieherischen, Entwicklung fördernden Handelns.

Der Förderverein der Grundschule Bissendorf fängt dieses häufige familiäre Problem auf. An einem Dienstagnachmittag hat er Kinder aller Klassenstufen eingeladen zu einem gemeinschaftlichen Backtermin für weihnachtliche Bäckereien.

Die Vorstandsmitglieder, Frau Jäger und Frau Heckmann sowie die Mitglieder Frau Korndorf und Frau Strothmann haben dazu freundlicherweise von der Nachbarschule (HRS) einen Küchentermin zur Verfügung bekommen. Gut vorbereitet mit Rezepten und Backutensilien haben die Mütter 4 Stunden gemeinsam mit 28 Grundschulkindern  Teige angerührt, geknetet und ausgewalkt, um daraus verschiedene Kekse auszustechen, zu formen und diese zu verzieren. Die Kinder mischten Mehl, Milch, Eier und viele andere Rezepturen zusammen und spürten mit eigenen Händen die Klebrigkeit und Formbarkeit von Teig und schmeckten beim heimlichen Naschen die zu erwartende Süße der fertigen Kekse. In den Backöfen der Schulküche erhielten die verschiedenen Backwaren ihre endgültige duftige Reife – welch eine wunderbare Erfahrungsbereicherung und welch ein vorweihnachtliches Erlebnis für Kinder. Der Dank gilt dem ehrenamtlichen Einsatz der Mütter  – wahrlich eine gelungene Aktion des Grundschul-Fördervereins.

Bastelnachmittag des Fördervereins

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Der Förderverein der Grundschule Bissendorf mit Sprachförderklassen hat sich grundsätzlich die Unterstützung der Schule im Bereich des kinderfreundlichen Schullebens auf seine Fahnen geschrieben. Neben der finanziellen Unterstützung für Anschaffungen zur Förderung der allgemeinen Bewegungsfreude wie im Schulsport, im Schulzirkus, auf dem naturnahen Schulhof und beim Pausenspielzeug bereichert er die Kreativangebote der Schule seit einem Jahr auch durch eigene Veranstaltungsangebote. Gerade in einer Zeit, wo Schule und Schüler zunehmend in Atem gehalten werden durch prall gefüllte Lehr- und Lernpläne und zeitaufwändigem Qualitätsmanagement bleibt oft wenig Zeit für Muße und Beschaulichkeit im kreativen Bildungsbereich, der so wichtig ist für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern.

In diesem Jahr haben der Fördervereinsvorstand, Frau Sabine Busch, Frau Beate Jäger und Frau Andrea Heckmann mit einigen Vereinsmitgliedern einen Bastelnachmittag allen Kindern der Grundschule am Dienstag, den 10.11.2009 angeboten. Unerwartet hoch waren denn auch die Anmeldungen für dieses Kreativangebot, sodass zukünftig wohl über Zusatztermine nachgedacht werden muss. Rund 40 Kinder ordneten sich in der Grundschulaula 4 Bastelgruppen zu, die unter Bereitstellung des Materials und unter Anleitung und Hilfe des Förderverein-Teams verschiedene Bastelprojekte in Angriff nehmen konnten. Angefangen von selbst farblich gestaltetem Geschenkpapier über ein halloweenentlehntes Hexen-Mobile, einem aufwändig gewickelt und geknüpften tellergroßen Schmuckreif bis hin zu einem vorweihnachtlichen Engel in einem Nussschalenbettchen konnten sich die Kinder mehrfach entscheiden und ihre Vorstellungen mit einbringen und umsetzen. Das gesamte kreative und geschäftige Treiben an diesem Nachmittag in einer so großen Bastelgruppe zeigte sich in einer auch für Pädagogen fast unerwartet ruhigen Arbeitsdisziplin. Es war wohl das Geschick des gut vorbereiteten Vereins-Teams und die stressfreie Atmosphäre ohne (schulischen) Zeitdruck, die diesen Bastelnachmittag zu einer gelungenen Freizeitbeschäftigung hat werden lassen.

Die Schule sagt Dank dem Förderverein für soviel engagierten ehrenamtlichen Einsatz.