Unsere Wanderung nach Holstein-Mündrup

Klassenfahrt der 2b

 

Am 8. Mai 2018 wanderte die 2b mit Frau Lammering und Alicia Köll bei bestem Sommerwetter nach Holsten-Mündrup zum Dionysiushaus. Dort angekommen bekamen wir erstmal einen Fruchtsaft zu trinken. Dabei lernten wir schon Alina, Finn und Johann kennen, die uns erstmal die wichtigsten Dinge über das Dionysiushaus erzählten. Anschließend bezogen wir unsere Zimmer, die Biberdamm, Adlerhorst, Fuchsbau und Bärenhöhle hießen. Es wurden auch Küchendienste eingeteilt, denn es gab bald darauf leckere Pizza zu essen.

Nach einer kleinen Pause machten wir uns bereit zum „Tümpeln“. Mit Käscher und Becherlupen bewaffnet gingen wir ein kleines Stück zu einem Tümpel. Wir bekamen vorher eine Einweisung, wie man sich verhalten muss, wenn man kleine Lebewesen fangen und beobachten will. Wir fingen vor allem viele Kaulquappen, die sofort in ein Becken mit Wasser gebracht wurden. Alina, unsere nette Betreuerin, fing sogar einen Bergmolch, der unterm Bauch feuerrot ist.

Abends durften wir dann lange spielen und Stockbrot am Feuer braten. Johann, Finn und Alina holten mit uns Stöcker aus dem Wald. Nach einem kurzen Schlaf wanderten wir am nächsten Morgen zurück zur Schule. Die Klassenfahrt hat viel Spaß gemacht.

Heide Lammering